Weidezelt kaufen

Ein Weidezelt – Der Perfekte schutz für Ihr Pferd

Ein Pferd fühlt sich am wohlsten in einer Herde. Da sie Herdentiere sind. Noch besser ist es für das Pferd wenn diese Herde
zusammen auf einer großen Weide steht. Das Problem ist nur das es dort oft keinen Schutz vor Wetter gibt.
Hier kann ein Weidezelt abhilfe schaffen. Ein Weidezelt ist eine kostengünstige möglichkeit für Pferde oder andere Tiere einen
Wetterschutz auf der Weide zur verfügung zu stellen.

Preise für Weidezelte

Die Preise sind unterschiedlich da es eine ganze reihe von verschiedenen Versionen für ein Weidezelt gibt. Welche Version man
benötigt hängt davon ab wie man das Weidezelt nutzen möchte und welche Größe der Weideunterstand haben soll. Allgemein kann man aber sagen das sich der Preis zwischen 500 und 2000€ liegt. Dabei sollte man aber beachten das der Aufbau von dem Weideunterstand in Eigenregie erledigt werden muss. Mit ein wenig Handwerklichem Geschick sollte das aber kein Problem sein. Einfach Bauanleitungen und Systeme sorgen dafür das die Weidezelte schnell stehen. Dabei sind die Teile so konstruiert das kein schweres Gerät benötigt wird.

Wer braucht ein Weidezelt

Ein Weidezelt wird vor allem dann benötigt wenn die Tiere länger auf einer Wiese verweilen. Dabei kommt es natürlich immer
darauf an wo die Weide liegt und welchen Witterungen dieses Weidestück ausgesetzt ist. Einflussfaktoren sind zum Beispiel
die Sonneneinstrahlung. Liegt die Weide die ganzen Tag in der Sonne weil es keinen Bäume als Sonnenschutz gibt benötigt man
auch einen Schutz vor der Sonne zum Beispiel in Form eines Weidezeltes oder einer Weidehütte. Liegt die Weide auf einer
freien Fläche so kann eine Weidezelt auch dazu genutzt werden die Tiere vor Wind zu schützen. Oft werden Zelte in einem Offenstall benutzt für Pferde benutzt. Dabei dienen Sie als Futterstelle in der eine Heuraufe zu finden oder als Liegefläche. In einem solchen Offenstall dient der Weideunterstand aus Plane aber auch zum Schutz vor Insekten besonders in Kombination mit Windschutznetzen sorgen sie dafür das die lästigen Tiere drausen bleiben.

Wie ist ein Weidezelt aufgebaut

Eine Weidezelt besteht oft aus einer Plane die über ein Metalgestellt in einem Bogen aufgespannt wird. Zu den Seiten wird der Unterstand
dann je nach Lage der Weide noch mit Panels vor weglaufen oder mit einem Windschutznetz vor Wind geschützt so das nur einer Seite von dem Weidezelt offen ist. Befestigt wird das Weidezelt mit Erdhaken im Boden so das der Weideunterstand zu einem festen Stall wird und das Zelt nicht vom Wind weggeweht wird.

Da alle Teile zusammen gesteckt oder geschraubt werden lässt sich der Weideunterstand nach der Saison wenn die Tiere wieder in den Stall gehen einfach wieder abbauen oder als Lagezelt benutzen.